Der Akt. :-)

Hallo zusammen,

nachdem sich nun alle Blüten meiner weiblichen Nepenthes tenuis geöffnet haben, stand heute die Bestäubung der Pflanze an. Hierzu habe ich dann den Pollen, den ich im Frühjahr von meiner männlichen Nepenthes ventricosa geerntet hatte, aus dem Kühlschrank geholt und mit dem Zahnstocher auf die Narbe der tenuis aufgebracht.

Das hat soweit problemlos geklappt. Der Pollen war noch schön fluffig und gelb und ließ sich leicht auf die Narbe bringen. Offensichtlich hatte ich damals genug Pollen gesammelt, denn nach dem Aufbringen, war die vorhandene Menge nur unwesentlich geschrumpft.

Hier die Bilder von den bestäubten Blüten, die mir dann hoffentlich bald frische Samen liefern werden:

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.